Wie kann ich schnell Schwanger werden?

Sie möchten schnell schwanger werden? Mit diesem Wunsch sind Sie nicht allein, denn die Entscheidung ein Kind zu bekommen, wird von vielen Paaren sehr bewusst getroffen und der Gedanke an ein eigenes Kind wird zum Herzenswunsch.

Lesen Sie mehr über acht wichtige Schritte auf dem Weg zum Wunschkind und zum schnell schwanger werden:

Schwanger werden

Schritt 1: Vor der Schwangerschaft – die frauenärztliche Voruntersuchung

Viele Frauen besprechen ihren Kinderwunsch mit ihrem Frauenarzt. Auf diese Weise können frühzeitig gesundheitliche Risiken besprochen werden. Der Frauenarzt überprüft meist das Gewicht, bespricht Ernährungsgewohnheiten und klärt den Impfstatus mit der Patientin ab. Wichtig ist beispielsweise, dass die Frau immun gegen Röteln ist, da Röteln in der Schwangerschaft zum erheblichen Gesundheitsrisiko für das neue Leben werden können. Wichtig ist es auch vor der Schwangerschaft einen Zahnarzt aufzusuchen, da Zahnbehandlungen während der Schwangerschaft eine erhebliche Belastung für Mutter und Kind darstellen. Sind alle Voruntersuchungen erfolgreich absolviert, steht ihrem Vorhaben schnell schwanger zu werden nichts mehr im Weg.

Schritt 2: Mit einem gesunden Ernährungsplan schnell schwanger werden

Während der Schwangerschaft essen Sie für zwei! Doch während der Kalorienbedarf nur leicht ansteigt, erhöht sich der Bedarf an bestimmten Vitaminen und Mineralien deutlich stärker. Um ab dem ersten Tag der Schwangerschaft optimal versorgt zu sein, ist es sinnvoll bereits ab Kinderwunsch mit der ausreichenden Zufuhr von bestimmten Nährstoffen zu beginnen. Sicher wissen Sie nie, wie schnell ein Kinderwunsch in Erfüllung geht und viele Frauen werden sehr schnell schwanger, oft sogar im ersten oder zweiten Zyklus nach Absetzen der Empfängnisverhütung.

Im Volksmund wird das B-Vitamin Folsäure häufig als „Schwangerschaftsvitamin“ bezeichnet. Folsäure fördert die Zellteilung und ist unerlässlich bei der Bildung mütterlichen Gewebes. In Deutschland nehmen 86% der Frauen zu wenig Folsäure auf (Nationale Verzehrstudie II). In der Schwangerschaft wird das oft zu einer besonderen Herausforderung, da sich der Bedarf in den ersten 12 Wochen verdoppelt. Auch der Bedarf an Eisen und Jod ist während der Schwangerschaft erhöht. Eisen ist wichtig in der Schwangerschaft und trägt zur normalen Bildung der roten Blutkörperchen bei. Jod ist wird benötigt für den Aufbau von Schilddrüsenhormonen. Diese steuern das Wachstum und die Entwicklung des Nervensystems, des Gehirns, des Skelettsystems, des Gehirns und der Muskulatur.

alphabiol Schwangerschaft enthält Folsäure, Eisen und Jod und kann einen Beitrag leisten, diese Nährstoffe in ausreichender Menge aufzunehmen. Des Weiteren ist es reich an B-Vitaminen, die wichtig sind zur Förderung des Energiestoffwechsels und der Nervenfunktion. Zink und Vitamin C sind wichtig für das Immunsystem und die körpereigenen Abwehrkräfte. alphabiol Schwangerschaft ist erhältlich in Ihrer Apotheke und unter www.alphabiol.de.

Schritt 3: Den Partner ins schwanger werden einbeziehen

Wenn Sie schnell schwanger werden möchten, spielt auch die Fruchtbarkeit des Mannes eine wichtige Rolle. Die Fruchtbarkeit des Mannes hängt von der Menge, Form und Beweglichkeit der Spermien ab. Wichtige Einflussfaktoren auf die männliche Fruchtbarkeit können der Lebenswandel und die Ernährung bilden. Stress, Schlafmangel und Umweltgifte können die Fruchtbarkeit einschränken. Gesunde Männer können ihre normale Fruchtbarkeit und ihre Spermienproduktion (Spermatogenese) mit einer ausreichenden Zufuhr der Spurenelemente Zink und Selen fördern. Diese sind enthalten in alphabiol Fertilität. alphabiol Fertilität wurde entwickelt zur Förderung der männlichen Fruchtbarkeit und enthält viele Nährstoffe, die helfen können den Körper und viele organische Funktionen zu stärken. Es ist erhältlich in der Apotheke und unter www.alphabiol.de.

Schritt 4: Bewegung zur Förderung der Fruchtbarkeit

Bewegung ist wichtig für den Kreislauf und fördert die Durchblutung. Leistungssport kann die Fruchtbarkeit beeinflussen oder sogar einen Eisprung verhindern. Gesunde Aktivität und Bewegung hingegen fördern die Durchblutung, regen den Kreislauf an und können die Fruchtbarkeit fördern. Dies betrifft übrigens sowohl die Fruchtbarkeit der Frau als auch die des Mannes!

Schritt 5: Auf Gifte verzichten und ungesunde Genussmittel einschränken

Auf Nikotin, Alkohol und natürlich Drogen sollte zum Wohl des neuen Lebens während der Schwangerschaft verzichtet werden. Ab Kinderwunsch ist es wichtig, diese Genussmittel mit Vorsicht zu behandeln. Viele Frauen werden schneller schwanger als erwartet und wissen somit in den ersten Tagen oder Wochen noch gar nicht, dass sie überhaupt schwanger sind.

Hinweis: Auch die Fruchtbarkeit von Männern kann durch Zigaretten und Alkohol beeinträchtigt werden.

Schritt 6: Schnell schwanger werden mit Berechnung der fruchtbaren Tage

Der weibliche Zyklus dauert im Durchschnitt 28 Tage. Die Eizelle wächst im Eierstock heran und wandert nach dem Eisprung durch den Eileiter in die Gebärmutter. Während dieser Zeit kann die Eizelle befruchtet werden und eine Schwangerschaft kann schnell einsetzen. Spermien können im weiblichen Körper etwa 72 Stunden überleben. Insofern gibt es pro Zyklus etwa ein Zeitfenster von drei bis maximal fünf Tagen, um schwanger zu werden. Eisprungkalender, Eisprungrechner und die Kenntnis des eigenen Körpers können helfen, die fruchtbaren Tage zu ermitteln. Wie Sie den Eisprung berechnen, erfahren sie ausführlich erklärt auf der Startseite von eisprung-berechnen.net.

Schritt 7: Mit der richtigen Stellung schnell schwanger werden

Der weibliche Körper hält Spermien durch verschiedene Mechanismen vom Ei fern. Auf diese Weise schaffen es nur die stärksten und widerstandsfähigsten Spermien zum Ei vorzudringen. Das schnellste Spermium schließlich befruchtet die Eizelle. Dies ist der Moment der Empfängnis, in dem die Frau schwanger wird. Um den Spermien den Weg zum Ei zu erleichtern, können Paare mit Kinderwunsch bestimmte Stellungen beim Liebesakt bevorzugen. Wichtig ist, dass der Penis tief in die Vagina eindringt. Besonders geeignet sind die Missionars- oder Hündchenstellung (sie auf den Knien, er hinter ihr). Nach dem Geschlechtsverkehr kann die Frau den Toilettengang hinauszögern, damit sich die Spermien in Ruhe auf die Reise zum Muttermund begeben können und die Frau schnell schwanger werden kann.

Schritt 8: Machen Sie sich nicht verrückt – nicht alle Paare werden schnell schwanger

Natürlich möchten viele Paare mit Kinderwunsch möglichst schnell schwanger werden. Aber die Zeit des Kinderwunsches ist auch eine Zeit des Genusses und der Vorfreude. Setzen Sie sich nicht selbst unter Druck. Es ist vollkommen normal, wenn eine Schwangerschaft trotz regelmäßigen „Probierens“ erst nach einigen Monaten eintritt.